Trainerassistent Westernreiten (EWU)

2013-10-17 TrAss 03Lehrgangsinhalte

Der Trainerassistent soll den Reitlehrer bei seiner Arbeit unterstützen. Zu seiner Tätigkeit gehören das Vorbereiten und Ablongieren der Trainingspferde, Aufsicht im Reitunterricht und Erteilen von Anfängerunterricht. Abgeschlossen wird der Lehrgang durch eine praktische und theoretische Prüfung. Die Ausbildung zum Trainerassistenten ist Voraussetzung zum Trainer C Westernreiten. exemplarischer Kursplan (von 2017): Trainerassi 2017 Kursplan

Voraussetzung

LA5 (bzw. DLA IV), Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 2 Jahre), polizeil. Führungszeugnis, Mindestalter 16 Jahre  

Termin: 1.- 5.Juni 2018

2018 Anmeldeformular Trainerassistent
und
Formular-zur-Beantragung-eines-erweiterten-Fuehrungszeugnisses

Preis: 290,- €

Pferdeunterbringung: 15,- €/ Tag; Leihpferd (auf Anfr.) 15,- bis 25,- € /Tag für Teilnehmer an der Prüfung am 5. Juni zzgl. Prüfungsgebühren (ca. 100,- €, bitte in bar mitbringen) Kombi-Preis: Kurs Korrektes Longieren (direkt davor) & Trainerassistent: 430,- €  

Leitbild der EWU Trainer  

EWU Trainer, 

  • sind Vorbilder
  • gehen verantwortungsbewusst mit allen Pferden um (Horsemanship und Tierschutz)
  • verpflichten sich zu wertschätzendem Umgang mit Kunden, Schülern und Kollegen
  • sind kompetent (Reitlehre, Pferdehaltung, Unterricht)
  • erweitern fortlaufend ihre Fähigkeiten und Kenntnisse
  • fördern den Westernreitsport gemeinsam weiter
  • sind loyal gegenüber dem Verband

Zulassung

  • Mitgliedschaft in der EWU oder einem Pferdesportverein, der einem der FN angeschlossenen Landes- oder Anschlussverbände angehört
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • einwandfreie charakterliche Haltung und Führung; Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses im Original, das nicht älter als sechs Monate ist
  • Besitz des Longierabzeichens 5 (bei Nichtvorlage ist dieses während des Lehrgangs oder der Prüfung abzulegen)
  • Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 UE), der nicht länger als zwei Jahre zurückliegen
  • Nachweis der Teilnahme an einem Vorbereitungsseminar

Lehrgangsanforderungen – Der Lehrgang umfasst 30 Lehreinheiten (LE) von jeweils 45 Minuten, in denen folgende Fächer unterrichtet werden:

  • Aufgaben des Trainerassistenten im Verein/Betrieb
  • Aufsichtspflicht und Unfallverhütung, Sicherheitsaspekte im Pferdesport, Anforderungen an den Trainerassistenten im Pferdesport
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Pferdehaltung und des Umgangs mit dem Pferd
  • Kenntnisse der einschlägigen Bestimmungen des Tierschutzgesetzes
  • Theorie zur Unterrichtserteilung
  • Reitlehre
  • Praktische Unterstützung von Lehrkräften

Prüfungsanforderungen – Die Prüfung erfolgt nach den Inhalten der Lehrgangsanforderungen und findet entweder in schriftlicher, mündlicher oder praktischer Form oder einer Kombination daraus statt. Nach bestandener Prüfung stellt die EWU/FN eine Bescheinigung aus, die zur Führung der Bezeichnung „Trainerassistent im Westernreitsport“ berechtigt.

 
2012-05-27-burgenritt-11klein
  • 18.09. - 27.11.2019 |
    Einstieg in das Westernreiten
    » weiterlesen «