2013 Berichte

Hier unsere Veranstaltungen in 2013:

Sonnenwendritt am 21.12.2013

Refrain: 10 kleine Reiterlein, die machten einen Ritt. Trotz schlechtem Wetter kamen alle mit. Am Bach musste ein Pferd scheuen da waren’s nur noch neun. Sie galoppierten mit aller Macht da waren’s nur noch acht. Einer hat sein Pferd nicht getrieben da waren’s nur noch sieben. Im Wald trafen sie eine Hex’, da waren’s nur noch sechs. …(was reimt sich denn auf fünf???) da waren’s nur noch fünf. Im Ort bellte laut ein Tier da waren’s nur noch vier. Dem einen riss der Zügel entzwei; da waren’s nur noch drei. Der Jäger tat nen lauten Schrei, da waren’s nur noch zwei. Im Moor wurde ein Pferd immer kleiner, da war es nur noch einer. Ein kleines Reiterlein wollte nicht alleine sein. Es rief und blieb am Ranch-Tor stehen, da waren’s wieder zehn. Zehn kleine Reiterlein… Dabei waren die Mitglieder Annemarie, Sonja, Martin, Gerd, Daniel, Birgit, Marlies und drei Nichtmitglieder (noch).    

Tagesritt in den Herbst am 21.9.2013 nach Berghausen

Fünf tapfere Reiter unter der Leitung von Trainerin Birgit Büchner trotzten zum Herbstanfang  tapfer den dunklen Regenwolken. Vorsichtshalber hatte wir alle unsere Regenausrüstung eingepackt und blieben überraschenderweise völlig trocken. Auf dem Ritt wurde es dann durchaus spannend: aus der Koppel ausgebrochene Pferde, von denen sich unsere zum Glück nicht irritieren ließen, im Wald dann Baumstämme und Schlammlöcher, die übersprungen oder überstiegen werden mussten. Für einen Einsteiger-Ritt ganz schön aufregend, aber alle Pferde zeigten sich ruhig und gelassen, so dass wir wohlbehalten im „Reiterstüble Berghausen“ ankamen. Die Pferde erholten sich auf der Koppel, die Reiter stärkten sich mit einer guten Brotzeit und ließen den Ritt Revue passieren. Trotz der ungeplanten Ereignisse war das Urteil einhellig: entspannend, gechillt, erholsam. Schon wurde es wieder Zeit für den Aufbruch und zurück ging es über Wolpertstetten, durch Mais-Felder und im flotten Trab über Wiesenwege zurück nach Schwenningen. Inzwischen war die Sonne heraus gekommen und es wurde richtig warm, so dass wir kurzfristig bei Vereinsmitglied Sabine Hardt im Hof standen und uns mit Getränken versorgen ließen. Die Tages-Ritte in diesem Jahr waren die Vorbereitung auf den zweitägigen Wanderritt am 5./6. Oktober ins Nördlinger Ries. Der Ritt ist für Einsteiger geeignet und es sind noch Plätze (auch für Nicht-Mitglieder) frei! 2013-10-05 Goldener Oktober    

Riedmühl-Ranch-Turnier am 3./4. August 2013

Unser Turnier war ein toller Erfolg, obwohl das Wetter alles andere als kooperativ war… den ausführlichen Bericht und die Ergebnisse findet ihr hier      

Erster 1PS-Tag-Champion am 1.Mai 2013 auf der Riedmühl-Ranch in Schwenningen

Zum 2.Mal führte der Verein Riedreiter Schwenningen e.V. den einzigartigen Wettbewerb für Freizeitreiter durch. Wie schon im letzten Jahr hatten wir herrliches, zu Beginn noch kühles, Frühlingswetter und die schöne Strecke durch die Donauauen wurde von allen Teilnehmern gelobt. Die Zahl der Teilnehmer hat sich bereits mehr als verdoppelt – 23 Reiter machten sich in Gruppen oder alleine auf den Weg. Für die Überprüfung des Gewichts war dieses Jahr die „mobile Pferdewaage“ da. Bewertet werden das Gewicht und die Gesundheit des Pferdes und die Ausrüstung von Reiter und Pferd. Dann folgt der Geländeritt nach Karte, dieses Jahr mit Furt, Kletterhang und Baumstamm. Theoretisches Wissen zu Gesundheit, Ausbildung u.v.m. wird ebenfalls abgefragt, dann folgt die Zeitstrecke, bei der es eben nicht nur um die Geschwindigkeit geht, sondern auch punktgenaues Reiten und ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Reiter und Pferd. In den nachfolgenden Gehorsamsaufgaben (zu Pferd und an der Hand) stehen Aufgaben an, wie sie jedem Reiter im Alltag begegnen können, wie z.B. Brücke, enge Wendungen, Planen und flatternde Plastikbänder u.v.m. Insgesamt sind maximal 100 Punkte erreichbar. Wer 99 oder 100 Punkte erreicht, wird 1PS-Tag-Champion und mit Name, Datum und erreichter Punktzahl auf dem großen Wanderpokal eingraviert. Wer das dreimal schafft, kann den Pokal dann mit nach Hause nehmen! Siegerin mit 99 Punkten wurde Berit Rohde auf der 19-jährigen Haflingerstute Halina, den 2.Platz belegte mit 97 Punkten Mario von Seelstrang auf Comtessa (Paint Horse), den 3. Platz teilten sich mit 96 Punkten seine Frau Elke auf Comtessas Sohn Whiskey, Charlotte Bauer auf dem Haflinger Loisl und Martina Schulz auf Classic Stepp Rooster (Quarter Horse). 13 der Starter erreichten 90 Punkte oder mehr – ein sehr beachtliches Ergebnis! Fotos demnächst!  
2013-05-01-1ps_tag-reiter-02
  • keine neuen Termine