Kurse

Wir bieten am Hof auf entsprechend ausgebildeten Schulpferden Ausritte, Wanderritte und Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene an. Unsere Zielgruppe sind vornehmlich Einsteiger, Wieder-Einsteiger und Freizeitreiter. Es gibt in der Westernreiterei verschiedene Stilrichtungen. Bei uns liegt die Betonung auf Gehorsam und Gym­nas­ti­zie­rung des Pferdes. Unser Ziel ist in erster Linie ein ruhiger, gelassener und auf Dauer gesunder Freizeit- und Gelände­partner, Turniererfolge sind schön, aber kein Selbstzweck. Beim Reitunterricht ist es uns sehr wichtig, auf die Belange des einzelnen Reiters und seines Pferdes einzugehen. Neben dem regulärem Reitunterricht bieten wir eine Vielzahl von Kursen mit bestimmten Schwerpunkten an, wie z.B.: - Natural Horsemanship - Denken wir ein Pferd, - Trail und Geschicklichkeit, - Training von Freizeitpferden, - Ranch Riding, die neue hochinteressante Turnierdisziplin der EWU - Zirkuslektionen & Doppellonge, - Klassische Dressur für jeden - Springen für Western- und Freizeitreiter u.v.m. und führen Sie auch zu den Deutschen Reit-Abzeichen - Westernreitabzeichen 10 bis 6, Kurs ausgerichtet auf Kinder und Jugendliche, - Westernreitabzeichen 10 bis 6, Kurs ausgerichtet auf Erwachsene, - Basis-Pass „Pferdekunde“, - Westernreitabzeichen 4 und 3. - Dt. Reit-Pass, - Wanderreitabzeichen und - Longierabzeichen 5 und 4. Für Leute, die lernen möchten, wie sie ihr eigenes Wissen optimal weitergeben geben, bieten wir den - Trainerassistenten Westernreiten an, in dem grundlegende Techniken der Unterrichtserteilung vermittelt werden. Erstmals haben wir dieses Jahr auch die Ausbildung - zum Berittführer im Programm, der dann befähigt sein sollte, Anfängerreitunterricht zu geben und Gruppen bei Ausritten im Gelände zu führen. Kursprogramm 2015 Worddokument zum download Riedmühlkurse 2015   Für spezielle Themen kommen auf unsere Anlage andere Ausbilder, wie z.B. - Ruth Baß, Trainerin A Reiten, für Springen und Dressur, - Karin Tillisch, Pegasus-System, für die Arbeit an der Doppellonge - Tanja Böhm, Kommunikations- und Führungstrainerin, Horse Assisted Educator und Desmond O'Brien, Klassische Dressur, ehem.Mitglied (28 Jahre) der Wiener Hofreitschule Für Kurspferde bieten wir die Unterbringung in Boxen oder Paddockboxen, Weidegang ist begrenzt möglich. Für die Teilnehmer ist die Übernachtung mit Frühstück am Hof möglich (2- und 4-Bett-Zimmer). Mittags gehen wir meistens essen, oder Sie können sich in unserem Reiterstüberl ihre Mahlzeit selbst zu bereiten. Desweiteren gebe ich auf Anfrage Unterricht und Kurse (incl. Theorie und Video-Kontrolle) vor Ort.  
2011-schulpferdecup-theorie
  • keine neuen Termine